© dpa

Die Stadt Lahr hat Gehwegparken bislang oft geduldet – ab Januar ist Schluss mit lustig. Dann gibt es ein 20 Euro Knöllchen. Bisher galt: Wenn Fußgänger 1,20 Meter Platz bleibt, durfte das Auto abgestellt werden. Allerdings war das so weit ausgeartet, dass die Stadt jetzt ein neues Gehwegparkkonzept umsetzt. Wenn nicht extra Flächen dafür eingezeichnet sind, darf der Wagen nicht mehr auf dem Gehweg stehen. Statt dessen muss er auf die Straße – wenn die breiter als 3 Meter ist. Ansonsten herrscht Parkverbot.

Ausnahmen und aktuellen Umbaumaßnahmen dazu: 

Ausgenommen sind aktuell noch die Kuhbacher- und Reichenbacher Hauptstraße sowie das Klinikviertel, deren Umsetzung in den beiden Ortsteilen nach Abschluss der Bauarbeiten in Reichenbach und im Klinikviertel nach Zustimmung durch den Beirat für Verkehrsangelegenheiten erfolgen wird.

In der Moltkestraße, südlichen Weiherstraße und der Geigerstraße werden im Dezember noch Gehwege abgeschrägt, um das Parken gemäß der erarbeiteten Sonderkonzepte zu ermöglichen. Die Weiherstraße und Moltkestraße werden außerdem als verkehrsberuhigte Bereiche ausgewiesen.

In der Ernetstraße/Heidenburgstraße werden derzeit noch zusätzliche Parkplätze geschaffen, um den Wegfall an Parkraum zu kompensieren, der durch die Einrichtung der Einbahnstraße in der Ernetstraße entsteht.

 

Weitere News

27. Jan. 2020 - 12:28
Letzte Nacht sind in Kehl Unbekannte in ein Wettbüro eingebrochen. Vermutlich über ein aufgehebeltes Fenster stiegen die Diebe gegen 3 Uhr in das Gebäude ein. Die Schadenshöhe ist noch unklar, die Polizei ermittelt. (ts)
27. Jan. 2020 - 12:26
Der gastfreundlichste Ort Deutschlands ist mitten in der Ortenau: Rust hat bei der Verleihung der „Traveller Review Awards“ Großstädte wie München, Hamburg oder Berlin hinter sich gelassen. Das gab das Reiseportal booking.com bekannt. Prozentual...
27. Jan. 2020 - 11:21
Der Karlsruher Energiekonzern EnBW erhöht ab April die Strompreise für Haushalte. Ein 3-köpfiger Musterhaushalt und einem Jahresverbrauch von 2900 Kilowattstunden zahlt dann monatlich im Schnitt rund 6,90 Euro mehr. Die EnBW begründete die Erhöhung...
27. Jan. 2020 - 09:13
Sie brachen Samstagnacht ins Büro eines Reiseunternehmens ein und schnappten sich den Originalschlüssel: In Kehl haben Unbekannte einen kompletten Reisebus gestohlen. Der hat einen Wert von über 200.000 Euro. Es handelt sich um einen Bus der Marke...
27. Jan. 2020 - 08:49
Nächsten Monat soll Block 1, Ende Juni Block 2 des Atomkraftwerks Fessenheim im Elsass abgeschaltet werden. Jetzt beginnen die Planungen für die Zeit danach: wie soll das Gelände genutzt werden? Deutschland beteiligt sich an den Planungen, das sei...
27. Jan. 2020 - 07:51
Bei Kontrollen im Grenzgebiet hat die Offenburger Bundespolizei wieder einige Treffer in Kehl gelandet. In einem Fernreisezug aus Frankreich wurde ein gleich doppelt gesuchter 25-Jähriger geschnappt. Nach dem Mann aus Pakistan wurde in Ulm und...