© Mittelbadische Presse

Jedes Mal sind weit über 1.000 Ortenauer dabei, bringen etwas oder nehmen für zwei Euro was mit – und zwar so viel sie tragen können. Heute ist wieder Warentauschtag. Sachen, die nicht mehr benutzt werden, aber zum Wegwerfen zu schade sind, finden einen neuen Besitzer. Ab 13 Uhr ist Warenannahme, ab 15 Uhr wird getauscht – Diesmal sind die Festhalle Münchweier, die KT-Halle in Kehl, die Markthalle Haslach, die Rebstockhalle Nesselried und die Festhalle Zunsweier dabei. Den Warentauschtag gibt es schon seit Mitte der 90er. (ts)

Weitere News

27. Mai. 2020 - 17:22
Es muss jämmerlich gemuht haben, so dass gestern zwei Wanderer auf das frisch geborene mutterlose Kalb bei Bollenbach aufmerksam wurden. Das war offenbar oberhalb des Spielplatzes von der steilen Wiese abgestürzt und hatte völlig die Orientierung...
27. Mai. 2020 - 16:26
Er hatte gestern in Frankfurt einen wahren Sahnetag und damit beste Werbung für sich selbst gemacht: SC Freiburgs Torhüter Alexander Schwolow hat gestern reihenweise die Chancen der Eintracht entschärft. Jetzt haben dem Vernehmen nach wohl Ajax...
27. Mai. 2020 - 12:17
Stand 15 Uhr:  Im Kindesmissbrauchsfall von Bergisch Gladbach soll ein Nordracher eine der Schlüsselfiguren gewesen sein. Dem Mann wird vorgeworfen, den Chat zumindest organisiert zu haben. Erste Hinweise auf ihn gab es schon beim Auffliegen...
27. Mai. 2020 - 11:50
Der KSC will in Hannover heute Abend unbedingt einen Dreier, um die Abstiegszone zu verlassen - wenn es nach der Statistik geht, wird das nicht leicht: Der Torschnitt der Gastgeber liegt in der Rückrunde bei zwei Treffern pro Partie und Hannover...
27. Mai. 2020 - 11:17
Urlaub und Übernachten mitten in der Natur – das geht bald wieder in den Trekking-Camps im Schwarzwald. Schrittweise dürfen die Plätze im Südschwarzwald ab Freitag, im Nordschwarzwald voraussichtlich ab 16. Juni wieder belegt werden. Für die Nutzung...
27. Mai. 2020 - 11:13
Das Autokino in Bühl könnte zur Dauereinrichtung werden: Darüber denkt der Betreiber zusammen mit der Stadt nach. Im ersten Monat kamen um die 15.000 Besucher. OB Hubert Schnurr schätzt das Autokino als Plattform für die gebeutelte Kulturbranche,...