© Petra Bork Pixelio

Weil er wohl zu viel Alkohol getrunken hatte, ist ein Mann in Rheinmünster am Silvesterabend nach einem Unfall vor der Polizei geflüchtet. Der 44-Jährige rammte zuerst ein geparktes Auto und beschädigte es schwer. Auf der Flucht blieb sein ebenfalls schwer ramponiertes Auto allerdings stehen. Kurze Zeit später fand die Polizei den Mann in der Nähe des Wagens. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.

Weitere News

17. Okt. 2018 - 17:53
In Teilen von Sasbachwalden muss das Trinkwasser nicht mehr abgekocht werden. Die Abkochempfehlung ist für die sogenannten „oberen“ Ortsteile aufgehoben worden - für die übrigen „unteren“ Teile sowie für Obersasbach-Vogelsberg und Blumberg gilt sie...
17. Okt. 2018 - 17:48
In einem Freiburger Internetcafé ist ein Mann festgenommen worden, der dort Kinderpornos angeschaut hat. Wie die Polizei heute mitteilte, wollte der Mann am Montag das Material auf einem Computer des Internetcafés herunterladen. Besucher...
17. Okt. 2018 - 16:40
In die Heil- und Kurbäder in Baden-Württemberg kommen immer mehr Besucher. Diese Bilanz wurde heute in Baden-Baden gezogen – dort traf sich heute der Heilbäderverband. Zwischen Januar und August gab es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus um...
17. Okt. 2018 - 16:36
Die Polizei sucht nach einem vermissten Mann aus Achern. Seit dem Wochenende ist der 52-jährige Markus Geißler verschwunden. Er wurde zum letzten Mal am Samstagabend gesehen, als er seine Wohnung in der Kolpingstraße verließ. Die bisherige Suche,...
17. Okt. 2018 - 15:38
Er soll eine Bekannte in seiner Wohnung in der Ortenau vergewaltigt haben – deshalb steht ein 51-Jähriger nächste Woche vor dem Schöffengericht Emmendingen. Der Nigerianer ließ die Frau laut Staatsanwaltschaft bei sich übernachten. Als die fast...
17. Okt. 2018 - 13:42
Premiere: Heute Vormittag war die Tram in Kehl das erste Mal auf dem neuen Streckenabschnitt unterwegs. Punkt 9 Uhr fuhr sie bei ihrer Testfahrt zwischen der bisherigen Endhaltestelle am Bahnhof und dem künftigen Haltepunkt am Rathaus – im...