© WRO

Die WRO war in der vergangenen Woche in Leipzig unterwegs – dort plant Siemens, ein Werk zu schließen. Vor dem Werkstor haben Mitglieder der WRO auf mögliche Jobs in der Ortenau aufmerksam gemacht. Das Angebot stieß laut Geschäftsführer Dominik Fehringer auf großes Interesse. Demnach zeigten Google-Auswertungen seit dem Besuch in Leipzig hohe Klickraten aus Sachsen auf dem WRO-Bewerberportal. Mit der Marke „Arbeiten bei Weltmarktführern“ wirbt die WRO europaweit um Fachkräfte. (ys)

Weitere News

20. Jul. 2018 - 08:51
Der Gemeinderat von Neuried hat sich einstimmig gegen den Geothermie-Antrag der Firma Geysir Europe ausgesprochen, die nach Erdwärme und Sole suchen will. Grund für die Ablehnung ist die „mangelnde Kommunikation“. Auch Bürgermeister Fischer habe aus...
20. Jul. 2018 - 08:48
Am 8. September ist bei den Seelbacher Freilichtspielen die Premiere für „Zorro“ – der Vorverkauf läuft gut. Nach zweieinhalb Wochen sind bereits über 1.000 Karten weg, meldet die Gemeinde. Insgesamt gibt es 2.400 Plätze für die Aufführungen. Viele...
20. Jul. 2018 - 08:45
Mit einem Bürgerfest wird heute (Fr) die Fertigstellung des Senator Burda Parks in Offenburg gefeiert. Auf dem Gelände der ehemaligen Kronenwiese sind unter anderem rund 140 Wohnungen, das B&B-Hotel, ein Parkhaus und ein Burda-...
20. Jul. 2018 - 06:40
Die Offenburger Feuerwehr ist gestern Abend mit drei Fahrzeugen in der Steinstraße angerückt. Aus einem Kellerschacht rauchte es. Passanten entdeckten das und gaben den Mitarbeitern des Geschäftes in dem Haus und den Einsatzkräften...
19. Jul. 2018 - 23:08
Stand 8 Uhr: Es laufen noch immer die letzten Nachlöscharbeiten. Das gab das Polizeipräsidium Offenburg auf HITRADIO OHR-Anfrage bekannt. Die Warnung auch für die Ortenau, vorsichtshalber die Fenster und Türen geschlossen zu lassen, ist soeben...
19. Jul. 2018 - 18:24
Stand 19.30 Uhr: Das Feuer brach gegen 18 Uhr in der Garage aus und breitete sich auf die Fassade des Hauses aus. Die Wohnräume über der Garage wurden beschädigt, die Garage selbst brannte komplett aus. Der Schaden beläuft sich auf rund 50...