© Stephan Hund

Zu viele Gefangene und zu wenig Personal – das ist das Problem im Offenburger Gefängnis. Dazu gehört auch die Außenstelle Kenzingen. Insgesamt gibt es inzwischen Platz für 540 Häftlinge. Für einen geordneten Ablauf sollten aber nur 90 Prozent belegt sein, meint JVA-Direktor Wurdak. Derzeit gibt es aber 100 Insassen zu viel. Die Überbelegung macht sich auch beim Personal bemerkbar durch steigende Krankheitszahlen. Eine Entspannung der Situation ist wohl erst in Sicht, wenn das neue Gefängnis in Rottweil eröffnet wird. Die aktuelle Lage ausführlich heute in der Mittelbadischen Presse. (as)

Weitere News

25. Mai. 2020 - 16:44
Ab 2. Juni dürfen Schwimm-, Hallen, Spaß- und Thermalbäder in Baden-Württemberg wieder öffnen – aber nur für Schwimmkurse oder Training von Sportvereinen, beides mit maximal zehn Teilnehmern. Der Freizeit-Badebetrieb bleibt in der aktuellen Corona-...
25. Mai. 2020 - 16:17
Die Polizei hat in Offenburg gestern Abend frisierte Autos aus dem Verkehr gezogen. Den Beamten war in der Hauptstraße eine Kolonne von fünf PS-starken und aufgemotzten BMW aufgefallen und hat sie kontrolliert. Drei der Wagen hatten verbotene Tuning...
25. Mai. 2020 - 14:44
Die Polizei hat letzte Nacht in Emmendingen einen Elektroschrott-Dieb erwischt. Der war von einem Zeugen auf dem umzäunten Gelände eines Großhändlers gesehen worden. Als die Streifenwagen kamen, verschwand der Verdächtige mit seinem Auto. Er konnte...
25. Mai. 2020 - 14:27
Grüppchenbildung mit mehr als 10 Menschen ist in Frankreich streng verboten – dennoch kamen mehrere hundert Zuschauer gestern Nachmittag in Straßburg zu einem Fußballspiel zwischen Mannschaften aus den Stadtteilen Straßburg-Neuhof und Hautepierre,...
25. Mai. 2020 - 12:33
Vor ungewohnt ruhiger Kulisse ohne Zuschauer ist gestern das Frühjahrsmeeting auf der Rennbahn Iffezheim zu Ende gegangen. Dieses Mal gab es keine Schlangen vor den Wettschaltern – stattdessen wurde über Wettbüros und im Internet Geld auf Platz oder...
25. Mai. 2020 - 12:17
Stand 13.15 Uhr: Der Einsatz ist laut Polizei beendet. Es gab keinen Schaden und keine Verletzten. (ys) Stand 12.15 Uhr: In der Offenburger Oststadt sind derzeit Feuerwehr und Polizei im Großeinsatz. Zunächst war man von einem Gasleck in...