© Ingo Wagner / dpa

Artenschützer feiern die Rückkehr in die deutschen Wälder, Bauern haben Angst um ihre Tiere: Im Nordschwarzwald ist Wolf Nummer zwei nachgewiesen worden. Eine Kotprobe aus Forbach hat den Beweis geliefert. Ob das Tier noch in der Region ist oder inzwischen weitergezogen ist, weiß man nicht. Auch welches Geschlecht und welche Rudelzugehörigkeit der Wolf hat, konnte bisher nicht geklärt werden. Das Senckenberg-Institut untersucht jetzt weitere Kotproben, die aus dem Land zugeschickt wurden. Weitere Ergebnisse werden jedoch erst in einigen Wochen erwartet. (ys)

Weitere News

21. Aug. 2019 - 17:26
Stand 17.40 Uhr: Das Kind ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Der Polizeihubschrauber ist wieder abgezogen und die Suche beendet worden.  Stand 17.15 Uhr: Hitradio Ohr-Hörer haben sich an uns gewandt, weil über Friesenheim Heiligenzell ein...
21. Aug. 2019 - 15:33
Grünes Licht für den Noch-Präsidenten des SC Freiburg, Fritz Keller als neuer DFB-Chef: Der Gastronom und Spitzenwinzer vom Kaiserstuhl wird sowohl von den Amateurevertretern als auch den Profi-Clubs für das Amt vorgeschlagen. Keller habe in...
21. Aug. 2019 - 15:19
Haben Polizisten in Kehl heute früh mit ihrem Einsatz die Vorbreitungen für einen Terroranschlag verhindert? LKA-Beamte haben in der Rheinstraße eine Wohnung gestürmt und zwei Syrer festgenommen. Ein Bewohner berichtet von einer Explosion im...
21. Aug. 2019 - 14:57
Der abgefackelte Mercedes heute früh in Kippenheimweiler war wieder Brandstiftung. Die Untersuchung der Kriminaltechnik hat ergeben, dass der Wagen im Frontbereich angezündet wurde. Der hat jetzt einen Totalschaden von mehreren tausend Euro. ...
21. Aug. 2019 - 14:25
Im Nationalpark Schwarzwald wird in einem Bereich der Wald sich selbst überlassen – das bedeutet aber auch, dass sich zum Beispiel der Borkenkäfer ungehindert ausbreiten könnte. Vor dem Schädling zittern umliegende Waldbesitzer und deswegen gibt es...
21. Aug. 2019 - 13:02
Ja, es gab Gespräche, aber die Stadt Lahr hat derzeit kein Interesse, den Flughafen und die Lizenzen zu verkaufen – so reagiert die Stadt auf das Gerücht, dass chinesische Investoren ein Angebot gemacht haben. 2021 läuft der Pachtvertrag für...