Datum: 
23. Jun. 2020 - 13:00

Diese Freibäder haben bereits geöffnet:

  • Offenburger Freizeitbad: 
    Für insgesamt 950 Besucher geöffnet. Online-Reservierungen sind am selben Tag bis 11 Uhr möglich.
  • Strandbad Gifizsee Offenburg: 
    Eine Online-Buchung ist nicht möglich. Wenn die maximale Besucherzahl erreicht ist, wird der Einlass gestoppt. Das ausgefüllte Kontaktformular muss vorab ausgefüllt und mitgebracht werden. www.gifizsee.de
  • Städtisches Freibad Achern: 
    Es dürfen sich maximal 500 Besucher gleichzeitig im Bad aufhalten. Wenn die maximale Besucherzahl erreicht ist, wird der Einlass gestoppt. Tickets müssen online über die Homepage gebucht werden.
  • Terrassenbad Lahr:
    Maximal 1000 Besucher dürfen sich zeitgleich im Bad aufhalten. Ein Datenblatt muss ausgefüllt und mitgebracht werden. Das Formular und weitere Infos findet ihr hier.
  • Freibad Durbach: Hat für maximal 420 Badegäste geöffnet. Der Besucherverkehr wird durch eine Ampel geregelt. Tickets gibt’s vor Ort an der Kasse.
  • Schwarzwaldbad Bühl: Das Bad hat durchgängig von 8:00-20:30 Uhr geöffnet. 1200 Gäste dürfen das Bad gleichzeitig besuchen. Auf der Homepage kann eingesehen werden, wie viele Personen sich gerade im Bad aufhalten. Zur Homepage und zu Formularen zum Ausfüllen geht’s hier.
  • Freibad Haslach: Das Bad ist täglich von 12-20 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist vorab online notwendig.
    Informationen zu Hygienemaßnahmen gibt es vor Ort.
  • Freibad Steinach: Das Bad hat Dienstag bis Sonntag von 12-20 Uhr geöffnet. Aktuell dürfen 500 Besucher zeitgleich in das Bad. An der Kasse muss ein Kotaktformular ausgefüllt abgegeben werden. Das Formular und weitere Informationen finden sie auf der Homepage
  • Gengenbach „Die Insel“: Die maximale Besucherzahl pro Tag liegt bei 500 Gästen. Das Bad ist täglich von 12 bis 20 Uhr geöffnet, und es muss online am selben Tag über ein Onlinebuchungssystem gebucht werden. Alle Informationen gibt’s hier.
  • Familienbad Zell am Harmersbach: Es dürfen maximal 500 Besucher pro Tag das Bad besuchen. Tickets müssen online reserviert werden, und der QR-Code muss digital oder auf Papier an der Kasse vorgezeigt werden. Zur Reservierung und weiteren Informationen geht’s hier.
  • Freibad Bad Peterstal: Das Bad hat täglich von 10-20 Uhr für 150 Gäste geöffnet. Tickets gibt es vor Ort an der Kasse.
  • Naturerlebnisbad Ottenhöfen: Das Bad ist von 9-20 Uhr geöffnet. Die Anzahl der Badegäste ist auf 300 beschränkt. Eine Voranmeldung oder Reservierung ist nicht möglich, und Jahreskarten werden nicht verkauft. Weiter Infos gibt’s auf der Homepage.
  • Erlebnisfreibad Sasbachwalden: Das Bad hat wieder geöffnet. Es werden keine Jahreskarten verkauft, bereits gekaufte Karten können aber noch genutzt werden. Dafür muss man sich online bei der Touristen-Info anmelden. Weitere Infos zu den genauen Öffnungszeiten, der Ticketreservierung und den Tagesticketpreisen gibt es hier
  • Freibad Nordrach: Das Freibad ist wieder geöffnet täglich ab 10:00 Uhr. Jahreskarten können bis Samstag den 04.07. in der Touristeninformation erworben werden. Mehr Informationen zu den Verkaufszeiten und der Onlinevorbestellung gibt es auf der Homepage.

Diese Bäder haben etappenweise geöffnet:

 
  • Schwimmbad Ettenheim: Das Bad ist von 9-14 Uhr und von 15-20 Uhr geöffnet. Von 14-15 Uhr werden Reinigungsarbeiten durchgeführt. Maximal 400 Besucher dürfen sich in dem Bad aufhalten. Tickets müssen online reserviert werden.
  • Schwimmbad Oberkirch: Das Bad hat von 9:00-13:45 Uhr und von 15:00-19:45 geöffnet. 
    Pro Schicht dürfen 370 Badegäste zeitgleich auf das Badegelände. Eintrittskarten können im Bürgerbüro oder hier gekauft werden.
  • Freizeitbad Renchen: Das Bad ist von 9-14 Uhr und von 15-20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist nur mit einer Saisonkarte möglich, diese kann im Bürgerbüro in Renchen sowie auf den Ortsverwaltungen in Erlach und Ulm gekauft werden. Alle Infos gibt’s hier.
  • Freibad Oppenau: Das Bad ist täglich von 9-12 Uhr, 13-16 Uhr und 17-20 Uhr geöffnet. In den Pausen muss das Bad verlassen werden, da eine Reinigung stattfindet. Die Saisonkarte, 10-er Karte und die KONUS-Gästekarte gilt derzeit nicht. Weitere Infos gibt’s auf der Homepage
  • Freibad Hornberg: Das Bad ist Montag bis Freitag von 8:30-12 Uhr und von 14-16 Uhr geöffnet. Es dürfen gleichzeitig 800 Gäste in das Bad, ein Großteil ist für Dauerkartenbesitzer reserviert. Tickets können bei der Touristeninformation, ein Tag vorher oder am Badetag selbst gekauft werden. Ein Ticketsystem wird noch eingerichtet. Alle Infos gibt’s hier.
  • Freibad Kappelrodeck: Das Bad ist von 10-14 und 15-20 Uhr für jeweils 280 Gäste geöffnet. Tickets müssen online gekauft werden und in ausgedruckter oder digitaler Form vorgezeigt werden können. Tickets können hier gebucht werden. 
  • Freibad Hofstetten: Das Freibad ist von 10-12 Uhr und von 13:30-19:30 Uhr geöffnet. 200 Gäste dürfen zeitgleich in das Bad und Tickets können vor Ort gekauft werden. Informationen zum Bad und Eintrittspreisen gibt’s hier.
  • Freibad Schiltach/Schenkenzell: Das Freibad ist täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Es sind maximal 850 Besucher gleichzeitig im Bad zulässig. Für die Steuerung der Besucherzahlen ist ein Online-Reservierungssystem vorgesehen. Dieses ist über dieses Formular erreichbar. Für die Reservierungen sind zwei Zeitfenster vorgesehen: 9 bis 13.30 Uhr und 14.30 bis 20 Uhr. 
  • Freibad Auenheim: Das Bad ist in drei Etappen von 9-12 Uhr, 13-16 Uhr und 17-20 Uhr geöffnet. Tickets sind online buchbar. 200 Gäste dürfen sich zeitgleich in dem Bad aufhalten.
 

Hier dürfen nur Mitglieder rein:

 

Hier ist noch geschlossen:

 
Informationen zu Rulantica:
Rulantica hat für knapp über 1000 Besucher geöffnet. Die Maskenpflicht gilt bis zum Schließfach und Tickets müssen wie gewohnt vor dem Besuch online gebucht werden. Zum Ticketkauf und weiteren Informationen geht’s hier: