Fünf Jahre nach ihrem bislang letzten Album ist Dido wieder da. Seit 2010 verheiratet, ihr Sohn ist auch bereits sieben Jahre alt. Und die Dido-Fans bekommen auf „Still On My Mind“ genau das, was sie sich sicherlich erhofft hatten: gewohnt entspannte, sphärische Sounds, immer wieder mit Electropop-Beats garniert. Das Herausragende bleibt aber Didos unverwechselbare Stimme. Sie trägt sowohl die ruhigeren Songs wie „Give You Up“, „Hurricanes“ oder das berührende „Have To Stay“ (diesen Song hat Dido ihrem Sohn gewidmet), aber auch wenn wie bei „Take You Home“ Tempo und Dancefloor-taugliche Beats dazu kommen. Für die war wieder Didos Bruder zuständig: Faithless-Macher Rollo ist auch diesmal Produzent des Albums. So entspannt das daher kommt, so entspannt wurde es aber auch aufgenommen: die Vocals hat Dido zum Beispiel zuhause auf dem Sofa eingesungen.

Sven Steiner

Give You Up

Take You Home

Hurricanes

Hell After This

Have To Stay

Still On My Mind