Achten Sie bitte auf korrekte Groß-/Klein-/Rechtschreibung
26. Mär. 2020 - 08:56
In Achern wollte ein Mann offenbar ein Wohnmobil klauen. Eine Anwohnerin rief die Polizei. Die entdeckte bei dem Mann einige gestohlene Dinge, darunter eine Schleifmaschine, anderes Werkzeug und Kopfhörer. Die stammen vermutlich aus Auto-Aufbrüchen im Raum Achern. (ys/ts)
26. Mär. 2020 - 08:08
Eine Machbarkeitsstudie hat ergeben: Der Ausbau der A5 auf sechs Spuren zwischen Offenburg und Riegel erfolgt voraussichtlich in beide Richtungen. Richtung Basel und Richtung Karlsruhe sollen jeweils eine Spur angebaut werden.
26. Mär. 2020 - 07:36
Wie gut sind die Kliniken in der Ortenau auf weitere Coronapatienten vorbereitet? Wieso gibt es keine flächendeckende Tests? Heute um 17 Uhr ist Landrat Frank Scherer in unserer Nachmittagssendung zu Gast und beantwortet diese oder ähnliche Fragen rund ums Coronavirus in der Ortenau.
26. Mär. 2020 - 06:53
 Aufgrund von behördlicher Anordnungen ist zwischen Müllheim (Baden) und Mulhouse Ville bis voraussichtlich einschließlich Samstag, den 4. April 2020 kein Zugverkehr möglich.
26. Mär. 2020 - 05:48
Anruf-Linien-Taxi
In Offenburg, Durbach, Schutterwald und Ortenberg hat das Anruf-Sammel-Taxi seinen Betrieb bis auf weiteres eingestellt: In Kehl fahren das Anruf-Linien-Taxi und das Anrufsammeltaxi weiter. Es werden Fahrzeuge mit acht Sitzen eingesetzt, sodass die Abstandsregeln eingehalten werden können.
26. Mär. 2020 - 05:25
Das Uniklinikum Freiburg steigt wegen der Corona-Krise in die Produktion von Schutzmasken ein. Das sei zur Sicherheit der Beschäftigten, heißt es aus der Klinik. Mit einem digitalen 3D-Druckverfahren wird demach aus sterilem Material eine Halterung hergestellt.
26. Mär. 2020 - 05:05
Ein 91-Jähriger hat in Kehl den Fahrbahnteiler eines Fußgängerüberwegs überfahren und einen Schaden von rund 12.000 verursacht. Die tiefstehende Sonne hatte den Senior stark geblendet, so die ersten Erkenntnisse der Polizei.
26. Mär. 2020 - 04:59
Im Oberkircher Gesunheitszentrum bietet die Arztpraxis Borde seit Kurzem auf zwei Stockwerken Sprechstunden an: eine für Patienten mit Fieber, Husten und grippalen Beschwerden, die andere für die anderen Patienten. Es ist nicht die einzige Trennung im Hinblick auf das Coronavirus, welche die Renchtäler Ärzte momentan vorantreiben.
Für potentielle Corona-Erkrankte soll es künftig eine zentrale Anlaufstelle im Renchtal geben: Eine Fieberambulanz. Das meldet die Acher-Rench-Zeitung. Demnach wollen die Stadt Oberkirch und die Kassenärztliche Vereinigung in einer Pressekonferenz Einzelheiten bekanntgeben.
25. Mär. 2020 - 18:27
An der Uniklinik in Straßburg herrschen teilweise tragische Zustände für Corona-Patienten: Seit Samstag (21. März) werden laut dem Evangelischen Pressedienst (epd) dort keine Patienten mehr beatmet, die über 80 Jahre alt und in einem kritischen Zustand sind.

Seiten