31. Jan. 2009 - 09:57
Die Sparkasse Offenburg-Ortenau will am Standort Lahr rund vier Millionen Euro investieren. Wie Sparkassen-Chef Hermann Weber ankündigte, soll das Geld in die Modernisierung der Hauptstelle in der Schillerstraße fließen.
31. Jan. 2009 - 09:04
An diesem Wochenende nimmt die Leitstelle "Mittelbaden" im Landratsamt Rastatt ihren Betrieb auf. Die neu errichtete integrierte Leitstelle wird von Feuerwehr und Rotem Kreuz gemeinsam betrieben.
31. Jan. 2009 - 08:56
In Vörstetten bei Emmendingen ist in der Nacht eine Scheune abgebrannt. Nach Polizeiangaben griffen die Flammen auch auf ein angrenzendes Wohnhaus über, das schwer beschädigt wurde. Der Schaden geht in die Tausende. Menschen wurden durch das Feuer nicht verletzt.
31. Jan. 2009 - 08:31
Alle nichtärztlichen Beschäftigten der Uniklinik Freiburg bekommen 5 Prozent mehr Geld.
31. Jan. 2009 - 08:07
Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz starten einen gemeinsamen Erdbebendienst. Die Wirtschaftsminister beider Länder, Pfister und Hering, haben jetzt eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.
31. Jan. 2009 - 08:04
Unerlaubte Bauschutt-Entsorgung in Rheinau aufgeflogen. Ein Zeuge meldete dem Polizeiposten, dass zum zweiten Mal ein PKW mit Anhänger am Bach entlang in Richtung Kieswerk fahre. Er habe Bauschutt geladen, das vermutlich widerrichtlich abgeladen werde.
30. Jan. 2009 - 18:24
Die Grippewelle ist auch in der Ortenau auf dem Vormarsch. Seit Jahresanfang wurden 14 Fälle gemeldet, im Vorjahr waren es Ende Januar erst fünf. Landesweit liegt die Zahl der Grippeerkrankungen mit 446 seit Anfang des Jahres so hoch wie noch nie seit Beginn der Erfassung 2001.
30. Jan. 2009 - 18:20
Fünf Tage nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal will der SC Freiburg bei 1860 München einen erfolgreichen Auftakt in die Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga hinlegen. Sein Team habe zuletzt gegen die „Löwen“ immer gut ausgesehen, das solle auch so bleiben, so SC-Trainer Robin Dutt heute.
30. Jan. 2009 - 18:02
Zwei Monate vor dem NATO-Gipfel in Straßburg und Baden-Baden hüllt sich die französische Polizei bei Fragen zu den Sicherheitsvorkehrungen in Schweigen. Man habe das Programm an den NATO-Rat weitergeleitet, sagte der für die Koordination zuständige Jean-Marc Rives heute in Straßburg.

Seiten