© Christoph Breithaupt

Nachdem es vor allem im vergangenen Jahr heftige Kritik an der Kür der „Sportler des Jahres“ in Offenburg gegeben hat, schlägt die Stadt einen neuen Modus vor. In Zukunft sollen ein Expertengremium und ein Publikumsvoting entscheiden, wer die Auszeichnung bekommt.  Das neue Wahlverfahren soll nächste Woche Mittwoch (18. Juli) in der Sitzung des Schul- und Sportausschusses vorgestellt werden. Seitdem die Stadt die Wahl 2013 auf ein Publikumsvotum umgestellt habe, führte das zu einer größeren Aufmerksamkeit für die Sportlerehrung, allerdings seien nicht immer die hochkarätigsten, sondern manchmal auch die beliebtesten Akteure auf dem Siegertreppchen gestanden, sagt der städtische Sportbeauftragte Michél Elsté. (ys)

Weitere News

11. Dez. 2018 - 15:21
Aufruhr an mehreren Freiburger Schulen – dort sollen Schüler im November kinderpornographische Bilder und Videos per Whatsapp verschickt haben. Eltern, Schulleiter und Lehrer hatten Alarm geschlagen, nachdem die verdächtigen Inhalte in den Whatsapp-...
11. Dez. 2018 - 13:27
Auch nach der Rede von Frankreichs Präsident Macron an die Nation gehen die Proteste in Straßburg weiter – jetzt haben sich die Krawalle auch auf Schulen verlagert. An mehreren Orten gab es nicht nur Randale, sondern auch Feuer, nachdem...
11. Dez. 2018 - 13:18
Die Polizei fahndet nach zwei Steinewerfern bei Oberkirch. Die Jugendlichen sollen gestern gegen 16 Uhr an der B28 in der Nähe der Müllener Brücke einen Brocken auf ein vorbeifahrendes Auto geschleudert haben. Dabei ging die Windschutzscheibe zu...
11. Dez. 2018 - 12:43
Dirk Nowitzki, Boris Becker und Sebastian Vettel. Sie alle wurden schon „Sportler des Jahres“. Zum 50.Jährigen Jubiläum gibt es in diesem Jahr den „Walk of Sports“. Vor dem Kurhaus und in den Kolonnaden werden alle „Sportler des Jahres“ seit 1960...
11. Dez. 2018 - 11:46
Ab Donnerstag startet die Skisaison auf dem Feldberg. Es hat am Gipfel etwa 12 Zentimeter Neuschnee und die Schneekanonen laufen, so dass in zwei Tagen alles bereit sein soll. Das verspricht Volker Haselbacher vom Liftverbund Feldberg. Als erstes...
11. Dez. 2018 - 10:04
„Game on“ heißt es ab Donnerstag wieder im Alexandra Palace, wenn die Darts-WM startet. Mit dabei ist auch Robert Marijanovic vom Karlsruher SC. Der spielt am Samstag um 13:30 Uhr in der ersten Runde gegen den Engländer Richard North. Für...