© Shutterstock

Stand Sonntag 9 Uhr:
Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Die Polizei sucht dringend Zeugen, denen der Fahrer mit dem blauen Renault Megane vor 21 Uhr in Gaggenau oder im Bereich um die Goethestraße aufgefallen ist. Auch Personen, die den beschädigten Renault Megane nach 21 Uhr gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Tel: 07221/680-0.

Stand 10.20 Uhr:
Eine 54-jährige Frau und ihr kleiner Enkel im Kinderwagen wurden gestern Abend auf einem Gehweg in Gaggenau von einem Auto erfasst – nach der Großmutter ist jetzt auch das sieben Monate alte Kind an seinen schweren Verletzungen gestorben. Die Polizei hat inzwischen einen Tatverdächtigen ermittelt. Der Autofahrer war nach dem Unfall geflüchtet. Am Unfallort lag ein Kennzeichen, der Besitzer des Autos und mutmaßliche Fahrer wurde später im Raum Gaggenau gefunden. Das Auto war schwer beschädigt, der Mann bestreitet aber, an dem Unfall beteiligt gewesen zu sein. Er musste Blutproben abgeben, die werden jetzt auf Alkohol und Drogen untersucht. Die Polizei und ein Sachverständiger rekonstruieren den Unfallhergang und untersuchen auch das Auto. (sst)

Stand 7.15 Uhr:
Tödlicher Unfall in Gaggenau: Eine 54-jährige Frau und ein Kleinkind im Kinderwagen sind gestern Abend von einem Auto erfasst worden. Die Frau starb auf dem Weg ins Krankenhaus, das Kind wurde lebensgefährlich verletzt. Kurz vor 21 Uhr war das Auto von der Goethestraße abgekommen und auf den Gehweg gefahren. Der Autofahrer flüchtete nach dem Unfall, die Polizei suchte am Abend zunächst vergeblich nach ihm. Weitere Informationen wollen die Ermittler im Lauf des Morgens bekannt geben. (sst)

Weitere News

21. Jul. 2018 - 10:16
Am 16. September starten die Fußballerinnen des SC Sand mit einem Heimspiel gegen den SC Freiburg in die neue Bundesligasaison, jetzt hat die Mannschaft wieder mit dem Training begonnen. Bis gestern (fr) haben alle Spielerinnen einen Leistungstest...
21. Jul. 2018 - 10:11
In Lahr hat die Polizei auf der A5 einen mit Haftbefehl gesuchten 28-Jährigen festgenommen, er hat zuvor erst seinen Bruder aus dem Gefängnis in Lörrach abgeholt. Bei der Kontrolle konnte der 33-Jährige gestern den Beamten seine Entlassungspapiere...
21. Jul. 2018 - 09:09
Mathe und Deutschunterricht im Container, das gibt es im Hausacher Schulzentrum auch in Zukunft. Die Stadt hat die Genehmigung für vier weitere Containerklassenzimmer beantragt, die sollen auf die bereits bestehenden aufmontiert werden. Laut...
21. Jul. 2018 - 09:06
Das Bündnis für den Erhalt und Ausbau aller Ortenauer Krankenhäuser ruft heute zu einer Demo ab 14 Uhr vor dem Offenburger Busbahnhof auf. Sie fordern unter anderem den Erhalt aller neun Standorte und die Erhöhung und eine bessere Bezahlung des...
21. Jul. 2018 - 08:54
In Rheinmünster haben rund 180 brennende Heuballen heute Morgen für eine starke Rauchentwicklung gesorgt.  Anwohner nördlich von Rheinmünster sollen deswegen die Türen und Fenster noch geschlossen lassen. Das Feuer brach in zwei Lagern aus, die...
21. Jul. 2018 - 08:23
In der Debatte um die Zukunft der Krankenhäuser in der Ortenau hat Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun jetzt ein Schreiben an alle Kreisräte in der Ortenau verfasst.  Er fordert, dass der Kreistag am Dienstag nur über die vier...