Nach dem Banküberfall hat die Polizei Straßen in der Lahrer Innenstadt abgeriegelt © Sophia Körber

Stand 14 Uhr: Mit mehreren tausend Euro Beute ist ein Bankräuber heute Mittag nach einem Überfall auf die Sparkasse in der Lahrer Innenstadt getürmt. Verletzt wurde niemand. Der maskierte Täter hatte um kurz vor 12 Uhr mit einer Pistole Geld von den Angestellten verlangt und war damit Richtung Marktplatz verschwunden. Eine Fahndung vor Ort mit allen verfügbaren Streifenwagen und einem Hubschrauber blieb erfolglos. Inzwischen wurde der Großeinsatz beendet, nach dem Räuber wird aber weiter gesucht. Der wird als etwa 30 bis 40 Jahre alt beschrieben, trug wohl eine graue Softshell-Jacke mit neonfarbenen Kapuzenkordeln und eine Jogginghose. Wer den Verdächtigen sieht, soll sich auf keinen Fall bemerkbar machen, sondern aus der Entfernung den Notruf wählen. (as)

Stand 13 Uhr: Banküberfall am hellen Mittag auf die Sparkasse in der Lahrer Innenstadt – der Täter ist auf der Flucht. Im Umfeld des Tatortes Schillerstraße wimmelt es von Polizisten, die nach dem Räuber fahnden. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz. Der Mann war mit einer roten Sturmhaube maskiert und hatte mit einer Pistole Geld von den Angestellten verlangt. Mit wie viel Beute er zu Fuß Richtung Marktplatz verschwand, ist unklar. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Der Mann wird als etwa 30 bis 40 Jahre alt beschrieben, trug wohl eine graue Softshell-Jacke mit neonfarbenen Kapuzenkordeln und eine Jogginghose. Wer den Verdächtigen sieht, soll sich auf keinen Fall bemerkbar machen, sondern aus der Entfernung den Notruf wählen. (as)

Stand 12.35 Uhr:

Nach ersten Infos sind der Polizei keine Verletzten bekannt. Geld wurde erbeutet, wie viel, ist unklar. Mehrere Streifen auch aus umliegenden Polizeirevieren, Kripo und Verkehrspolizei unterstützen die Suche. Wer einen Verdächtigen beobachtet, soll aus der Entfernung den Notruf wählen, bittet die Polizei. (ys)

Stand 12.30 Uhr:

Nach einem Überfall auf eine Bank in der Lahrer Schillerstraße ist die Polizei momentan mit starkem Aufgebot in der Innenstadt unterwegs – auch mit einem Hubschrauber. Nach ersten Infos kam ein Mann mit roter Sturmhaube um kurz vor 12 Uhr in die Filiale und forderte unter vorgehaltener Pistole Geld. Er soll zu Fuß in Richtung Marktplatz geflüchtet sein. (ys)

Der Täter wird als etwa 180 Zentimeter groß und zwischen 30 und 40 Jahre alt beschrieben. Er dürfte mit einer grauen Softschell-Jacke mit neonfarbenen Kapuzenkordeln und einer Jogginghose bekleidet gewesen sein. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0781 21-2820 entgegengenommen. 

Weitere News

27. Jan. 2020 - 14:17
So hatten sich die Veranstalter das Ende der Party sicher nicht vorgestellt: Eine private Feier in Kehl-Kork endete in einer großen Schlägerei, bei der auch mehrere Polizisten verletzt wurden. Gegen 3 Uhr nachts wurden die Partygäste auf dem...
27. Jan. 2020 - 14:13
Eine Lotto-Spielerin aus Lahr war am Wochenende in der Glücksspirale-Zusatzlotterie „Sieger-Chance“ erfolgreich. Zehn Jahre lang bekommt sie jetzt monatlich 5.000 Euro oder wahlweise 600.000 Euro auf einen Schlag. Die Tipperin spielte den Klassiker...
27. Jan. 2020 - 12:28
Letzte Nacht sind in Kehl Unbekannte in ein Wettbüro eingebrochen. Vermutlich über ein aufgehebeltes Fenster stiegen die Diebe gegen 3 Uhr in das Gebäude ein. Die Schadenshöhe ist noch unklar, die Polizei ermittelt. (ts)
27. Jan. 2020 - 12:26
Der gastfreundlichste Ort Deutschlands ist mitten in der Ortenau: Rust hat bei der Verleihung der „Traveller Review Awards“ Großstädte wie München, Hamburg oder Berlin hinter sich gelassen. Das gab das Reiseportal booking.com bekannt. Prozentual...
27. Jan. 2020 - 11:21
Der Karlsruher Energiekonzern EnBW erhöht ab April die Strompreise für Haushalte. Ein 3-köpfiger Musterhaushalt und einem Jahresverbrauch von 2900 Kilowattstunden zahlt dann monatlich im Schnitt rund 6,90 Euro mehr. Die EnBW begründete die Erhöhung...
27. Jan. 2020 - 09:13
Sie brachen Samstagnacht ins Büro eines Reiseunternehmens ein und schnappten sich den Originalschlüssel: In Kehl haben Unbekannte einen kompletten Reisebus gestohlen. Der hat einen Wert von über 200.000 Euro. Es handelt sich um einen Bus der Marke...