HITRADIO OHR
Nachrichten

Polizeistreife stößt auf B28 mit Reh zusammen

Eine Polizeistreife aus Kehl war heute Früh auf dem Weg zu einem Wildunfall in Legelshurst, als sie selbst mit einem Reh zusammen stießen.
Kurz vor zwei Uhr stand das Tier auf der B28 zwischen Neumühl und Kork auf der Straße, die Polizei konnte trotz Gefahrenbremsung und Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.
Das Reh hat nicht überlebt, das Polizeiauto wurde stark beschädigt. (le)

Die Polizei gibt hierzu folgende Verhaltenstipps:

Gerade in den Dämmerungsstunden früh morgens oder abends, aber auch in den Nachtstunden muss mit verstärktem Wildwechsel gerechnet werden.

   -Beachten Sie unbedingt Wildwechsel-Schilder und fahren Sie langsamer und aufmerksamer. Häufig ist vor besonderen Gefahrenstellen oder Gegenden mit viel Wild das Gefahrzeichen "Wildwechsel"
angebracht - reduzieren Sie das Tempo!

   -Ein "Wild" kommt selten allein. Rechnen Sie stets mit mehreren Tieren.

   -Wild ist nicht vernünftig: Tiere laufen oft vor dem Fahrzeug her.
Bringen Sie das Tier nicht in Hektik, blenden Sie ab, fahren Sie langsam oder halten Sie an, es wird dann den Weg wieder weg von der Fahrbahn finden.

   -Sollten Sie nicht rechtzeitig bremsen können, müssen Sie in Sekundenbruchteilen entscheiden, wohin Sie ausweichen können oder ob es das geringere Übel ist, einen "kontrollierten" Wildunfall zu verursachen. Bedenken Sie: Fahren Sie nicht in den Gegenverkehr oder auf ein festes Hindernis wie einen Baum neben der Fahrbahn.
Menschenleben könnten dadurch noch stärker in Gefahr kommen.
 


Jetzt teilen

WEITERE NACHRICHTEN

NACHRICHTEN ZUM NACHHÖREN

Nachrichten
Kehler Messdi
Nachrichten
Achtung: Neue Betrugsmasche mit angeblicher Autopanne
Nachrichten
Wolfgang Schäuble ist tot: Nachruf
Nachrichten
HITRADIO OHR Börsennachrichten
Nachrichten
Berufe mit Geschichten - Promianwalt Samy Hammad aus Gengenbach-Schwaibach
Nachrichten
Wirtschaftsnachrichten KW 9
Nachrichten
Wirtschaftsnachrichten KW 5
Nachrichten
Nach Pyroskandal beim KSC: 25 Wohnungen und Häuser durchsucht -Interview mit Kai Lampe von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe
Heroteaser HITRADIO OHR App sw
Empfang
Jetzt kostenlos downloaden
Die HITRADIO OHR APP

Holt Euch die HITRADIO OHR APP für Smartphones und Tablets.
Hört die letzten Nachrichten oder Verkehrsmeldungen einfach noch mal an, speichert Eure Lieblingssongs und habt vollen Zugriff auf unsere Audiothek.

Unsere App für Apple

Unsere  App für Android

 

 

       

IN EIGENER SACHE

Mit Radio hören Geld und tolle Prämien verdienen

Beteilige Dich am Programm und den Gewinnspielen von HITRADIO OHR und sammle OHRbits-Punkte auf Deinem kostenlosen Sammlerkonto.

Mit denen kannst Du bei unseren Partnern shoppen gehen oder Dir auf unserer Website tolle Prämien aussuchen.

OHRbits erhältst Du für
  • Verkehrs- und Blitzermeldungen
  • Wetterwächter-Meldungen
  • Gewinnspiele
  • u.v.m.

Als OHRbits-Sammler erhältst Du auf Wunsch wöchentlich unseren Vorteils-Newsletter mit exklusiven Angeboten.

Die aktuellsten 3 Partner und Prämien