Die "Oriental Voodoo Conference" hat sich Mitte 2016 um den Emmendinger Saz-Spieler und Sänger Matthias Ambs versammelt.
Es handelt sich um ein klassisches Rocktrio mit Schlagzeug (Harald Wendle) und Bass (Andreas Schmidt), das die elektrische Gitarre durch eine türkische Laute (Saz/Baglama) ersetzt. Daraus ergibt sich ein Crossover aus orientalischen Anleihen, Bluesrock, Hardrock und Alternative-Sound, den die Conference selbst als "Oriental Rock" bezeichnet.
Die "Saz" bzw. "Baglama" - das Hauptinstrument der "Voodoo Conference" - ist eine Langhals-Laute, wie sie in der türkischen und kurdischen Volksmusik bestimmend ist. Im Oriental Rock wird sie - mit Tonabnehmern bestückt - als elektrisches Instrument eingesetzt und prägt den Sound der Band. Damit lehnt sich die "Voodoo Conference" an das Vorbild der "Alex Oriental Experience" an, die diesen Stil in den Siebziger Jahren entwickelt hat.

Info

Ort: 
Neuried, Offenburg, Freiburg, Emmendingen
Musikrichtung: 
Oriental Rock, Rock, Bluesrock, Hardrock und Alternative-Sound

Hörprobe

Living Colors