© Patrick Seeger/dpa

Aus Geldgier soll ein Anwalt im Sommer im Freiburger Gewerbegebiet Haid einen Mord im Drogenmilieu in Auftrag gegeben haben – weil er wohl 150.000 Euro behalten wollte, die er für das 24-Jährige Opfer aufbewahren sollte, meinen die Ermittler. Die haben eine sechsstellige Summe bei dem Verdächtigen gefunden. Das Geld stammt vermutlich aus Drogengeschäften. Der Anwalt saß in Offenburg im Gefängnis und wurde vor wenigen Tagen tot in seiner Zelle gefunden – den Spuren zufolge ein Selbstmord. Der mutmaßlich angeheuerte Killer, ein Koch aus Freiburg, hat gestanden, den 24-Jährigen erschossen zu haben. (as)

Weitere News

25. Jan. 2020 - 11:11
Nach knapp siebenmonatiger Bauzeit sind das Industriegebiet West, die Rheinstraße-Nord, das Zweckverbandsareal am Flughafen und die Industriestraße mit Breitbandanschlüssen versorgt. Rund 220 Unternehmen dort profitieren davon. Jedes hat seinen...
25. Jan. 2020 - 11:07
Skifahren im Schwarzwald geht heute unter anderem am Seibelseckle und in Unterstmatt. Dank Schneekanonen hat es am Seibelseckle rund 20 Zentimeter Schnee, auch der Skizirkus Unterstmatt spricht von guten bis sehr guten Bedingungen. Die Lifte haben...
25. Jan. 2020 - 11:06
Im August 2018 soll ein Gast den Türsteher eines Kehler Nachtclubs absichtlich angefahren und schwer verletzt haben: Der 25-Jährige steht derzeit wegen versuchten Mordes vor dem Offenburger Landgericht – und kann sich angeblich an nichts erinnern,...
25. Jan. 2020 - 10:26
Die evangelische Kirche in Baden hat in Freiburg ihr erstes Friedensinstitut eröffnet. Das widmet sich der Friedensforschung und beschäftigt sich wissenschaftlich wie praktisch mit Themen, die im Zusammenhang mit einem „gerechten Frieden“ stehen....
25. Jan. 2020 - 09:41
Wie die Arbeiten im Kinzigtalbad in Hausach voran gehen, kann man ab sofort auf der neuen Facebookseite des Bades sehen. Diese Woche wurde zum ersten Mal das Schwimmbecken gefüllt, jetzt folgen nach und nach die anderen Becken. Auch im Außenbereich...
25. Jan. 2020 - 09:31
Benfica Lissabon will Abwehrspieler Robin Koch vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg in der laufenden Transferperiode verpflichten. Die geht noch bis Ende des Monats. Das berichtet zumindest die »Bild«-Zeitung. Laut dem Bericht ist der SC schon...