© Max Orlich

Jahrelang wurde ein Junge aus Staufen von Männern vergewaltigt – die Mutter und ihr Lebensgefährte hatten ihn im Internet angeboten und auch selbst missbraucht. Die Beteiligten sind verurteilt worden. Nachdem der Fall bekannt geworden war, wurden aber auch mehrere Anzeigen gegen die Richter erstattet, die im damaligen Sorgerechtsverfahren entschieden hatten, dass der Junge weiter zuhause wohnen solle. Die Freiburger Staatsanwaltschaft gibt jetzt bekannt, dass sie nicht strafrechtlich gegen die Richter ermitteln wird. Nach der Prüfung von Akten und Berichten gebe es keinen Anfangsverdacht für eine Straftat - weder durch die damals getroffenen Entscheidungen noch durch mögliche Verfahrensfehler. Die Richter hätten auf der Basis des damaligen Kenntnisstandes entschieden. (sst)

Weitere News

20. Jul. 2019 - 17:59
Rund 65.000 Besucher haben gestern auf der Günther-Klotz-Anlage gefeiert. Polizei und Veranstalter waren mit dem gestrigen Auftakt zufrieden. Heute stehen unter anderem Fettes Brot und Max Giesinger auf der Bühne. "Das Fest" ist eines der größten...
20. Jul. 2019 - 15:31
Korso aus 600 Motorrädern und 200 Autos: Hunderte Motorradfahrer sind heute Nachmittag (Sa) in Meißenheim unterwegs. Grund dafür ist die Beerdigung des Lahrer Hells-Angels-Gründer Horst Walter. Der hatte Ende Mai einen Unfall und erlag seinen...
20. Jul. 2019 - 10:38
„Wasserflaschen für den heimischen Verzehr zu kaufen, sei in Deutschland unnötig.“ Das sagte Bundesumweltministerin Svenja Schulze im Herbst vergangenen Jahres und stellte damit einen Zusammenhang zwischen der Vermüllung der Weltmeere und dem...
20. Jul. 2019 - 10:29
14 Monate nach dem verheerenden Großbrand wird nächste Woche am Dienstag (23. Juli) „Skandinavien“ im Europa-Park Rust offiziell wieder eröffnet. Schon Ende Mai sollte der Themenbereich fertig sein und zusammen mit dem neuen Park-Hotel Kronasar...
20. Jul. 2019 - 10:25
an der Autobahn A 5 bei Freiburg waren scheinbar besonders schöne Störche - einem LKW-Fahrer war dies am Freitag aufgefallen. Der Mann fotografierte mit seinem Smartphone durch die Windschutzscheibe ein Storchennest auf einem Strommasten...
20. Jul. 2019 - 10:23
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Feuerwehr Appenweier zu einem Gartenhausbrand alarmiert. In der verlängerten Straße „Hinter den Gärten“ in Richtung Ebersweier stand eine Scheune in Vollbrand. Die Scheune konnte allerdings nicht...