© Max Orlich

Jahrelang wurde ein Junge aus Staufen von Männern vergewaltigt – die Mutter und ihr Lebensgefährte hatten ihn im Internet angeboten und auch selbst missbraucht. Die Beteiligten sind verurteilt worden. Nachdem der Fall bekannt geworden war, wurden aber auch mehrere Anzeigen gegen die Richter erstattet, die im damaligen Sorgerechtsverfahren entschieden hatten, dass der Junge weiter zuhause wohnen solle. Die Freiburger Staatsanwaltschaft gibt jetzt bekannt, dass sie nicht strafrechtlich gegen die Richter ermitteln wird. Nach der Prüfung von Akten und Berichten gebe es keinen Anfangsverdacht für eine Straftat - weder durch die damals getroffenen Entscheidungen noch durch mögliche Verfahrensfehler. Die Richter hätten auf der Basis des damaligen Kenntnisstandes entschieden. (sst)

Weitere News

12. Dez. 2018 - 18:17
Kehl reagiert auf den Anschlag von Straßburg: Vorsorglich wurden Antiterror-Blockaden an den Eingängen der Fußgängerzone aufgestellt. Der Verwaltungsstab der Stadt traf sich heute zweimal zu einem kurzen Informationsaustausch und stand in...
12. Dez. 2018 - 16:23
Straßburg bemüht sich nach dem Anschlag gestern wieder zurück zur Normalität zu finden. Die Straßenbahnen und Busse fahren, die Menschen sind bei der Arbeit, die Schulen waren geöffnet, geregelter Unterricht war aber nicht. Angesichts von...
12. Dez. 2018 - 15:54
Er provozierte immer wieder und soll jetzt rausgeworfen werden: Die AfD Baden-Württemberg will den Ortenauer Landtagsabgeordneten Stefan Räpple loswerden und ein Parteiausschlussverfahren anstrengen. Das teilt der Landesvorstand mit. Vorausgegangen...
12. Dez. 2018 - 15:05
Beziehungsdrama in Kehl-Neumühl am Abend – es endete tödlich. Ein 59-Jähriger hatte sich mit seiner Ex-Freundin vor einer Bäckerei gestritten – und wurde dann von ihrem Wagen angefahren. Der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen, er starb...
12. Dez. 2018 - 14:49
Stand 15.30 Uhr: Die Bahnstrecke Rastatt - Kuppenheim ist inzwischen wieder frei. Das teilt die Bundespolizei auf Anfrage mit. (as) Stand 14.45 Uhr: Nichts geht mehr auf der Bahnstrecke Rastatt-Kuppenheim: Ein LKW ist unter der Eisenbahnbrücke an...
12. Dez. 2018 - 13:10
Nach einem Einbruch am Abend in eine Firma in Baden-Baden Sandweier hat Polizei einen verdächtigen Mann in Tatortnähe festgenommen. Der 26-Jährige soll über ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude gekommen und kurz danach wieder geflüchtet sein. Ob...