© Zoo Karlsruhe

Das neugeborene Flusspferdchen, das am Mittwoch im Karlsruher Zoo tot gefunden wurde, könnte an Schwäche gestorben sein. Äußerlich waren keine Verletzungen zu sehen, hieß es vom Zoo. Möglicherweise hat das Baby zu wenig Muttermilch getrunken und konnte sich deswegen im Becken nicht mehr über Wasser halten. Weil das Säugen unter Wasser passiert, konnten die Pfleger das nicht sehen. Das Tierchen hatte einen agilen Eindruck gemacht. Die genaue Todesursache steht aber erst nächste Woche fest, dann gibt es das Obduktionsergebnis. Am Montag hatte der Zoo stolz die Geburt des Flusspferd-Nachwuchses verkündet, das Jungtier war aber nur zwei Tage alt geworden. (as)

Weitere News

24. Mai. 2019 - 11:28
Eine eher unangenehme Begegnung hatte eine Frau gestern Nachmittag auf dem Radweg zwischen Rastatt-Steinmauern und Plittersdorf: Ein älterer Mann kam ihr entgegen, der seine Shorts wohl absichtlich so weit hochgezogen hatte, dass untenrum alles...
24. Mai. 2019 - 11:24
Zum ersten, zum zweiten und zum Dritten- Verkauft“ so heißt es heute Nachmittag, wenn im Offenburger Bahnhof wieder Fundradversteigerung ist. Unter den Hammer kommen rund 120 Räder, ein Auto-Kindersitz und drei Cityroller, die zwischen letzten...
24. Mai. 2019 - 08:38
Das „Wolftal“ will immer mehr das „Tal der Tiere“ werden. Neben dem Alternativen Wolf- und Bärenpark in Bad Rippoldsau-Schapbach und der neuen Lachszuchtanlage in Oberwolfach soll es an der Grube Wenzel ab nächstes Jahr auch ein Streichelzoo mit...
24. Mai. 2019 - 08:25
Weltweit wollen sich heute wieder über 100.000 Schüler für mehr Klimaschutz einsetzen: Auch in Lahr gibt es heute wieder eine Friday´s for Future-Demo. Um 11.30 Uhr treffen sich die Schüler vor dem Rathausplatz. Auch in Straßburg gibt es heute eine...
24. Mai. 2019 - 07:21
Ab nächsten Freitag kann man drin übernachten, heute ist die offizielle Eröffnung des neuen Hotels „Kronasar“ im Europa-Park in Rust. Das ist wie ein Museum im skandinavischen Stil gebaut. Bis zu 1.300 Menschen können darin übernachten und die...
24. Mai. 2019 - 06:49
Rund 120 Oldtimer sind heute und morgen in der Region unterwegs: Bei der Paul Pietsch Classic Schwarzwald Ralley. Auch der Oldtimer-bus Willi vom Hotel Ritter aus Durbach ist wieder mit dabei. Den kennt man aus der Fernsehsendung „Lecker aufs Land“...