© Tobias Stolz

Straßburg bemüht sich nach dem Anschlag gestern wieder zurück zur Normalität zu finden. Die Straßenbahnen und Busse fahren, die Menschen sind bei der Arbeit, die Schulen waren geöffnet, geregelter Unterricht war aber nicht. Angesichts von deutlich mehr Polizisten als sonst und jeder Menge Kamerateams in der Innenstadt ist aber doch vieles anders als sonst. Die Buden am Weihnachtsmarkt sind geschlossen und Passanten legen Blumen nieder. Unterdessen fahndet die Polizei weiter nach dem Täter. Weil nicht ausgeschlossen ist, dass der 29-jährige Verdächtige nach Deutschland geflüchtet ist, sind an den Grenzübergängen scharfe Kontrollen. Auch in Kehl sind schwer bewaffnete Beamte auf Patrouille. Konkrete Hinweise, dass der Attentäter dort sein könnte, hat die deutsche Polizei aber nicht. Heute wurde bekannt, dass der Angreifer 27 Mal wegen Diebstahls unter anderem auch in Deutschland verurteilt wurde und sich in seiner Haftzeit radikalisiert hat. Mitglieder seiner Familie werden vernommen. Sein Bruder soll mit ihm auf der Flucht sein. Straßburgs Oberbürgermeister Roland Ries sagte am Mittag auf einer Pressekonferenz: „Heute ist keine Zeit für eine Polemik über das Sicherheitskonzept des Straßburger Weihnachtsmarktes“. Das Kontrollsystem bleibe gleich. Nach einem Tag der Trauer müsse morgen der Alltag wieder zurückkehren. Wenn es die Sicherheitslage erlaube, werde der Weihnachtsmarkt am Donnerstag wieder öffnen. (as)

Weitere News

16. Jun. 2019 - 14:44
In den vergangenen Tagen ist die Feuerwehr Rheinau zum Teil mehrmals am Tag ausgerückt, um gegen die Insekten anzugehen. An mehreren Bäumen am Badesee, Grenzübergang in Freistett und bei der Fischtreppe mussten die Larven entfernt werden. Die Raupen...
16. Jun. 2019 - 14:42
Die Offenburger Polizei verzeichnet für das gestrige Festival am Flugplatz einen Verdacht der sexuellen Nötigung, zwei Körperverletzungsdelikte und drei Widerstandshandlungen. Außerdem kam es wie im vergangenen Jahr zu zahlreichen Verstößen im...
16. Jun. 2019 - 13:53
In Kippenheim hat gestern Abend ein 48-Jähriger mit seiner Exfrau auf einer Hochzeit gestritten. Sturzbetrunken verließ der Mann daraufhin die Feier und ging zu Fuß Richtung Kippenheimweiler. Weil er sich mitten auf der Straße bewegte, versuchte...
16. Jun. 2019 - 09:36
Kult: Ackergäule und Dieselrösser in Freiamt
Über 50 verschiedene Schlepper-Marken präsentieren sich noch heute in Freiamt. Beim 4. Internationalen Oldtimer-Schlepper- und Bulldogtreffen treffen 5.000 Besucher auf 500 Fahrzeuge. Gezeigt werden alle Raritäten, die in Schwarzwälder Schuppen...
16. Jun. 2019 - 09:13
Elektro-Beats und feiern bis in die Puppen auf dem Offenburger Flugplatz
Mehrere Tausend Besucher haben gestern fröhlich das Kamehameha auf dem Offenburger Flugplatz zelebriert. Bei bestem Festivalwetter drehte sich das Kettenkarussell bis spät in die Nacht und die Fans elektronischer Musik tanzten ausgelassen zu...
15. Jun. 2019 - 10:28
Zwischen beleuchteten Kirschbäumen und Fackeln ein Glas Wein und Cocktails trinken: das Weingut Wild in Gengenbach lädt ein zum Weinfest in der Streuobstwiese. Los geht’s heute um 18 Uhr, morgen (So) ab 11 Uhr ist außerdem Tag der offenen Tür im...