Achten Sie bitte auf korrekte Groß-/Klein-/Rechtschreibung
02. Sep. 2008 - 13:10
Der DGB-Ortsverband Lahr hat seine Aktivitäten für die zweite Hälfte des Jahres 2008 festgelegt. Ein Schwerpunkt ist die Unterstützung des Aktionsbündnisses „Retttung der Krankenhäuser“. Ziel der Aktion ist es, Patienten eine wohnortnahe medizinische Versorgung zu gewährleisten.
02. Sep. 2008 - 13:05
Das Unwetter in der Nacht von Sonntag auf Montag hat in Teilen der Ortenau Millionenschäden angerichtet. Innerhalb von drei Stunden waren örtlich 57 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen. Feuerwehr, THW und Polizei mussten zu rund 300 Einsätzen ausrücken.
02. Sep. 2008 - 12:56
Das Ortenauklinikum in Offenburg verzeichnet eine große Informationsnachfrage in der Bevölkerung. Seit dem Start der neuen Internetseiten des Klinikums im Juni dieses Jahres wurden rund 80.000 Besucher unter www.ortenau-klinikum.de gezählt.
02. Sep. 2008 - 08:16
Weitere 9 Millionen Euro jährlich für BKV Baden-Baden.
02. Sep. 2008 - 08:16
Kindertagesstätte für Gemeinde Biberach. Die Unternehmen Knauer und Hydro wollen gemeinsam mit der Gemeinde eine neue KiTa in Biberach bauen und betreiben.
02. Sep. 2008 - 08:16
Möglicherweise Weinernte verhagelt. Nach dem starken Gewitter in der Nacht auf Montag, sprechen die Winzer in Lahr und Umgebung teilweise von dramatischen Situationen, deren Ausmaße noch nicht abzuschätzen sind.
02. Sep. 2008 - 08:16
Parkplatzsituation bei der Oberheinhalle ist keine planerische Glanzleistung“. Mit dieser Aussage hat Offenburgs Stadtrat Wolfgang Schrötter die Konzeption in einem Brief an Offenburgs Oberbürgermeisterin Edith Schreiner kritisiert.
02. Sep. 2008 - 08:16
Löhne und Gehälter für 110 Mitarbeiter vorerst gesichert. Die Beschäftigten der insolventen Junghans Uhren GmbH in Schramberg werden für drei Monate weiter bezahlt. Auch die Produktion geht zunächst einmal weiter. Das wurde gestern auf einer Betriebsversammlung mitgeteilt.
01. Sep. 2008 - 18:41
Das Landratsamt Ortenaukreis zieht eine erste Unwetterbilanz. Die starken Regenfälle haben demnach vor allem im Raum Lahr und im Kinzigtal enorme Schäden angerichtet. Feuerwehr, THW und Polizei wurden insgesamt zu rund 300 Einsätzen gerufen.

Seiten