Achten Sie bitte auf korrekte Groß-/Klein-/Rechtschreibung
16. Mai. 2020 - 20:16
Bei der Fortsetzung der 2. Bundesliga hat der KSC heute wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt geholt. Im fast leeren Wildparkstadion hieß es gegen Darmstadt am Ende 2:0. Dank der Treffer von Torjäger Philipp Hofmann (66.
16. Mai. 2020 - 12:15
Nach der wochenlangen Zwangspause steht heute das Comeback der Fußball-Bundesliga an – mit Geisterspielen. Der SC Freiburg steht vor einer schwierigen Herausforderung: Auswärts geht es gegen RB Leipzig. Anpfiff ist um 15.30 Uhr.
16. Mai. 2020 - 07:48
Nach dem Rücktritt von KSC-Präsident Ingo Wellenreuther gibt es noch keinen Kandidaten für seine Nachfolge. Eine Neuwahl soll es aber auf jeden Fall vor der Mitgliederversammlung im Herbst geben.
15. Mai. 2020 - 17:23
Der KSC hat eine Insolvenz vorerst abgewendet. Kurz vor der außerordentlichen Mitgliederversammlung heute Abend (18 Uhr) hat der Zweitligist bekannt gegeben, dass er seinen Schuldenstand um rund 20 Millionen Euro verringert hat.
15. Mai. 2020 - 14:26
Winfried Schäfer kann sich eine Rückkehr zum Karlsruher SC vorstellen – er sagt aber nicht, in welcher Funktion. Die Zuschauer müssen zurückgewonnen werden und die Mannschaft brauche einen Trainer sowie einen Sportdirektor, dem sie glauben, vertrauen und dem sie folgen, sagt der 70-Jährige.  Mome
14. Mai. 2020 - 14:48
SC Freiburgs Trainer Christian Streich hat den Neustart der Fußball-Bundesliga in der Coronavirus-Krise gerechtfertigt. Aus seiner Sicht habe es in den vergangenen Wochen teilweise nicht nachvollziehbare Widerstände gegeben. Er habe manchmal gedacht, da schwinge auch ein bisschen Neid mit.
14. Mai. 2020 - 12:21
KSC-Präsident Ingo Wellenreuther legt sein Amt beim Fußball Zweitligisten nieder. Damit machte der 60-Jährige den Weg für den Aktienkauf des »Bündnis KSC« wohl frei.
12. Mai. 2020 - 18:22
Am Wochenende startet die Bundesliga wieder. Der SC Freiburg bereitet sich gerade im Quarantäne-Trainingslager auf das Geisterspiel bei RB Leipzig vor.
12. Mai. 2020 - 14:36
Der Spielbetrieb im baden-württembergischen Amateurfußball soll wegen der Corona-Krise abgebrochen werden – das schlagen die drei Landesverbände vor. Sie haben sich auf eine Empfehlung geeinigt, dass die Saison nicht über das reguläre Ende am 30. Juni hinaus verlängert werden soll.

Seiten